Blog

enkelfähig: Magazin für eine lebenswerte Zukunft

Reportagen, Berichte und Interviews geben einen Einblick in die Haniel-Welt.

Zum Blog

Pressemitteilung

Haniel vereinbart Partnerschaft mit KMK Kinderzimmer, einem führenden Anbieter für frühkindliche Bildung in Deutschland

16.06.2021

Duisburg, Hamburg, 16. Juni 2021. Die Franz Haniel & Cie GmbH („Haniel“) hat mit Karina und Melf Kruse, den Gründern und Gesellschaftern der KMK Kinderzimmer GmbH („das kinderzimmer“), eine langfristige Partnerschaft vereinbart, in dessen Rahmen Haniel eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen erwirbt. Dabei bleiben die Gründer weiterhin Gesellschafter und werden das Unternehmen unverändert als operative Geschäftsführer führen. 

Das kinderzimmer ist ein dynamisch wachsender Anbieter für frühkindliche Bildung und betreibt mit rund 600 Mitarbeitern Krippen und Kindertagesstätten in Hamburg und München. Derzeit werden über 4.000 Kinder mit den unterschiedlichsten sozialen Hintergründen in den Einrichtungen des 2011 gegründeten Unternehmens betreut. Als privater Träger unterstützt das kinderzimmer Städte und Kommunen auf Grundlage der öffentlich-rechtlichen Rahmenbedingungen, den staatlich zugesicherten und gesellschaftlich relevanten Anspruch auf frühkindliche Bildung sicherzustellen – und so auch vielfältige Lebens- und Arbeitsmodelle zu ermöglichen. Somit leistet das kinderzimmer einen wesentlichen Beitrag für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Gründerin Karina Kruse erklärt: „Wir freuen uns, mit Haniel einen starken Partner gewonnen zu haben, der durch seinen enkelfähig-Ansatz Wert für Generationen schaffen möchte. So wird es uns zukünftig gemeinsam noch besser gelingen, immer mehr Kindern ein zweites Zuhause zu schenken und unsere Vision einer chancengleicheren Gesellschaft durch Zugang zu frühkindlicher Bildung unabhängig von sozialem Hintergrund Realität werden zu lassen. Das kinderzimmer – als einer der größten Träger von Kindertageseinrichtungen in Deutschland – und Haniel teilen nicht nur sehr ähnliche Werte, sondern haben auch ein gemeinsames Verständnis der gesellschaftlichen Verantwortung.“

Gründer Melf Kruse ergänzt weiter: „Durch die Partnerschaft eröffnen sich für uns neue Möglichkeiten, um das Angebot des kinderzimmers beispielsweise in den Bereichen Digitalisierung und Firmenkunden weiterzuentwickeln. Darüber hinaus wollen wir gemeinsam mit Haniel unsere Aktivitäten auch auf Bundesländer, in denen wir heute noch nicht aktiv sind, ausweiten.“

„Wir wollen ,enkelfähig‘ sein und ein Portfolio erfolgreicher Unternehmen für eine lebenswerte Zukunft aufbauen. Das kinderzimmer entspricht diesem Anspruch in besonderem Maße, denn das Unternehmen ermöglicht allen Kindern Zugang zu hochwertiger frühkindlicher Betreuung und Bildung. Ich freue mich außerdem sehr über die Partnerschaft mit Karina und Melf Kruse; zwei inspirierenden Unternehmern, die in den vergangenen zehn Jahren eine beindruckende, hochprofessionelle Organisation geschaffen haben“, sagt Haniel-CEO Thomas Schmidt. Zusammen wollen beide dazu beitragen, die wachsende Betreuungslücke in Deutschland zu schließen, um in Zukunft allen Kindern unter sechs Jahren ein qualitativ hochwertiges Betreuungsangebot machen zu können.

Das kinderzimmer wird als eigenständiges Unternehmen im Haniel-Portfolio geführt werden und dem Bereich „People“ zugeordnet, der Aktivitäten in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Sicherheit bündelt. „Wir werden das kinderzimmer beim Ausbau der Aktivitäten und der Expansion in weiteren Regionen unterstützen – mit dem Ziel, den überregional führenden Anbieter für frühkindliche Bildung in Deutschland zu etablieren“, sagt Stefan Zobel, Investmentpartner bei Haniel. „Dabei möchten wir den Gründern helfen, die Unternehmensvision – beste Bildungschancen für alle Kinder bei echter Entlastung der Eltern, unabhängig von sozialem Hintergrund und gesellschaftlicher Stellung – umzusetzen.“