Blog

enkelfähig: Magazin für eine lebenswerte Zukunft

Reportagen, Berichte und Interviews geben einen Einblick in die Haniel-Welt.

Zum Blog

Unternehmen

Family Equity seit 1756

Die Franz Haniel & Cie. GmbH befindet sich zu 100 Prozent in Familienbesitz und ist seit der Gründung des Unternehmens 1756 in Duisburg beheimatet. Sie führt ein Portfolio eigenständiger Unternehmen, mit dem Ziel, alle Investitionen "enkelfähig" zu machen und Wert für Generationen zu schaffen. Dazu verfolgt Haniel eine fokussierte  Investmentstrategie entlang der drei Säulen "People. Planet. Progress", die eine konsequente Ausrichtung an Nachhaltigkeitskriterien mit klarer Performance-Orientierung kombiniert. Die Portfoliounternehmen werden auf Basis eines gemeinsamen Führungsmodells – des Haniel Operating Way (HOW) – gesteuert und teilen eine leistungsorientierte Kultur. Derzeit umfasst das Haniel-Portfolio neun Geschäftsbereiche: BauWatch, BekaertDeslee, CWS, ELG, EMMA, das kinderzimmer, Optimar, ROVEMA , TAKKT. Dazu kommt eine Finanzbeteiligung an CECONOMY.

2020 beschäftigte die Haniel-Gruppe 20.400 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro. Kapital und Management sind bei der Franz Haniel & Cie. GmbH klar voneinander getrennt: Bereits seit Beginn des 20. Jahrhunderts übertragen die heute rund 720 Gesellschafter die Unternehmensführung auf ein externes Management.