Unternehmen

Family Equity seit 1756

Die Franz Haniel & Cie. GmbH führt ein Portfolio eigenständiger Unternehmen mit dem Ziel, als Europas führender Purpose-getriebener Investor Wert für Generationen zu schaffen. Dazu richtet Haniel sein Portfolio konsequent “enkelfähig” aus, das heißt entlang klarer Nachhaltigkeits- und Performance-Kriterien. Die Unternehmen werden auf Basis eines gemeinsamen Führungsmodells – des Haniel Operating Way (HOW) – gesteuert und teilen eine leistungsorientierte Kultur. Derzeit umfasst das Haniel-Portfolio acht Beteiligungen: BauWatch, BekaertDeslee, CWS, Emma – The Sleep Company, das kinderzimmer, Optimar, ROVEMA und TAKKT. Hinzu kommen eine Finanzbeteiligung an CECONOMY sowie Direktinvestments in junge, wachstumsstarke Unternehmen. 

2021 beschäftigte die Haniel-Gruppe 20.700 Mitarbeitende und erwirtschaftete einen Umsatz von 3,7 Milliarden Euro. Das Unternehmen befindet sich zu 100 Prozent in Familienbesitz und ist seit der Gründung im Jahr 1756 in Duisburg beheimatet.