Portfolio

Mit einem Portfolio aus wirtschaftlich erfolgreichen und ökologisch nachhaltigen Unternehmen schafft Haniel Wert für Generationen.

Infarm-Kräuter in einem Supermarkt

Purpose-getriebener Investor

Wir wollen Europas führender Purpose-getriebener Investor sein und Wert für Generationen schaffen. Dafür bauen wir im Rahmen unseres enkelfähig-Ansatzes nachhaltige Unternehmen für eine lebenswerte Zukunft auf. Unser Ziel ist ein Portfolio von 10 bis 15 enkelfähigen Unternehmen in den Investment-Säulen People, Planet und Progress. So wollen wir eine Gesamt-Rendite von mehr als neun Prozent erzielen.

Haniel World

Bewegtes Portfolio

Unser Investmentansatz

Was ist unser Ansatz?

Nachhaltigkeit & Performance

Als Familienunternehmen hat Haniel über 265 Jahre Erfahrung mit Transformation. Wir haben unser Portfolio und unsere Strukturen immer wieder mutig an neue Rahmenbedingungen angepasst. Das tun wir auch heute. Wir investieren nur in Geschäftsmodelle, die aktuell und künftig einen positiven Beitrag zu einer lebenswerten Zukunft leisten können. Dabei konzentrieren wir uns auf unsere drei Investmentsäulen: People, Planet, Progress. Bei der konkreten Auswahl orientieren wir uns an den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen und weltweiten Megatrends. Dabei stellen wir die Performance unseres Portfolios in den Mittelpunkt und setzen uns klare, ambitionierte Ziele: Wir wollen mittelfristig eine Gesamtrendite von mehr als neun Prozent erreichen und den Kapitalmarkt übertreffen.

Wie wir Geschäftsmodelle und Produkte bewerten

10 Prinzipien für eine lebenswerte Zukunft

Unser Bild einer lebenswerten Zukunft basiert auf nachhaltiger Wertschöpfung, die im Einklang mit dem Schutz der Umwelt steht und dem Wohlbefinden aller dient. Wir wollen unserer sozialen Verantwortung gerecht werden und eine ausgewogene Balance aus Tradition und Innovation schaffen. Um auf dieser Grundlage die Nachhaltigkeit von Geschäftsmodellen und Produkten zu messen, haben wir ein eigenes strenges Bewertungssystem entwickelt. Dieses orientiert sich an unseren 10 Future-Worth-Living-Prinzipien (FWL). Das Ergebnis jedes Ratings ist eine Punktzahl, die etwa in die Entscheidung über einen potenziellen Zukauf einfließt oder die Enkelfähigkeit eines Produkts ausweist.

Bäume unterhalb eines Wasserkraftwerks

Nachhaltige Wertschöpfung

Prinzip 1: Enkelfähig – Wir müssen Wert schaffen über Generationen.

Prinzip 2: Wir setzen auf die Kreislaufwirtschaft, um einen optimierten Ressourceneinsatz und ein Wirtschaften zu ermöglichen, das nicht zu Lasten unserer Zukunft geschieht. 

Bäume unterhalb eines Wasserkraftwerks

Umweltschutz

Prinzip 3: Wir müssen den Klimawandel stoppen und umkehren.

Prinzip 4: Wir schützen die Artenvielfalt.

Bäume und Wasser unterhalb eines Wasserkraftwerks

Wohlbefinden & Bildung

Prinzip 5: Die Förderung der Gesundheit und Bildung sowie der Zugang für alle ist unser Ziel.

Prinzip 6: Wir sorgen für eine nachhaltige Versorgung und eine passende Unterbringung aller.

Staumauer eines Wasserkraftwerks

Soziale Verantwortung

Prinzip 7: Wir stehen für Gleichberechtigung und Diversität. Wir zollen uns gegenseitigen Respekt und halten die Menschenrechte selbstverständlich ein.

Prinzip 8: Wir schaffen faire Arbeitsbedingungen, die Leistungen angemessen belohnen.

Prinzip 9: Wir treten gegen alle Arten der Korruption ein, einschließlich Erpressung und Bestechung.

Staumauer eines Wasserkraftwerks

Balance zwischen Innovation und Tradition

Prinzip 10: Technologien sehen wir als Lösung auf dem Weg in eine lebenswerte Zukunft.

Vater und Sohn spielen miteinander

People

Im Investmentfeld People suchen wir Unternehmen, die es Menschen ermöglichen, ein gesundes, friedliches und glückliches Leben zu führen. Konkrete Suchfelder sind Gesundheit und Wohlbefinden – zum Beispiel medizinische Technologien – sowie die Themen gesunde Ernährung, Sicherheit und Bildung.

Planet

In der Säule Planet konzentrieren wir uns auf zwei Themenfelder: Kreislaufwirtschaft und Klimawandel. Für Haniel interessante Geschäftsmodelle beschäftigen sich mit Recycling- und Umweltschutz-Services, klimaneutraler Energieerzeugung oder erneuerbaren Energien. So sorgen wir dafür, dass der Planet auch für zukünftige Generationen lebenswert bleibt. 

Windkraftanlage in schöner Natur
Industrieroboter bei der Arbeit

Progress

Bei Progress konzentriert sich Haniel auf Beteiligungen, die sich den Themen Robotik und Automatisierung widmen – beispielsweise industrielle Automatisierung, innerbetriebliche Logistik oder Industriemaschinenbau. So fördern wir Innovationen, Wohlstand und Wirtschaftswachstum.

Transformation

In der Säule Transformation bündeln wir Portfolio-Unternehmen, die wir nicht den anderen Investmentsäulen zuordnen können, aber gezielt weiterentwickeln wollen. Gemeinsam arbeiten wir darauf hin, dass die hier zugeordneten Beteiligungen unseren Ansprüchen an Nachhaltigkeit und Performance-Orientierung entsprechen.

schnelle Bewegung

Wachstum fördern

Growth Capital

Neben dem Schwerpunkt auf etablierten Unternehmen engagiert sich Haniel gezielt auch in frühphasigen Beteiligungen. Dabei nutzen wir sowohl Fonds als auch Minderheitsbeteiligungen und konzentrieren uns auf das Thema Planet. Wir wollen am Wachstum vielversprechender Unternehmen partizipieren und zusätzliche Diversifizierungschancen nutzen.

Vita

Eintritt 2020

Zuvor: Montagu Private Equity, Leonardo &Co. - Houlihan Lokey, Dresdner Kleinwort, Drueker&Co.

Maastricht University, Hong Kong University

Stefan Zobel

Investment Partner

Vita

Eintritt 2022

Zuvor: Bayer M&A, Deutsche Bank, Leonardo & Co.

HHL Leipzig Graduate School of Management, Trinity College Dublin, Jacobs University Bremen

Katharina Rosenbohm

Senior Investment Managerin

Vita

Eintritt 2017

Zuvor: Boston Consulting Group

Wirtschaftsuniversität Wien, RWTH Aachen

Michael Stradner

Senior Investment Manager

Vita

Eintritt 2021

Zuvor: Lamont Capital, PwC Strategy&

Universität Bayreuth, London School of Economics

Daniela Kastner

Investment Managerin

Vita

Eintritt 2018

Università Commerciale Luigi Bocconi, ESB Business School Reutlingen, ESCI-UPF School of International Studies Barcelona

Frederik Nette

Investment Manager

Vita

Eintritt 2022

Zuvor: HSBC, NRW.BANK

WHU – Otto Beisheim School of Management, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Rotman School of Management, Monash University

Julia Wautmann

Investment Managerin

Vita

Eintritt 2020

Zuvor: Montagu Private Equity, Leonardo &Co. - Houlihan Lokey, Dresdner Kleinwort, Drueker&Co.

Maastricht University, Hong Kong University

Stefan Zobel

Investment Partner

Vita

Eintritt 2020

Zuvor: Roland Berger

École Supérieure de Commerce Toulouse, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Marius Keller

Senior Investment Manager

Vita

Eintritt 2021

Zuvor: NORD Holding

University of Cambridge, Trinity College Dublin

Moritz Merkert

Senior Investment Manager

Vita

Eintritt 2021

Zuvor: HSBC, Macquarie Capital

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, University of Technology Sydney

Philipp Krüger

Investment Manager

Vita

Eintritt 2020

Zuvor: PwC

Hochschule Esslingen, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Mario Puclin

Investment Manager

Vita

Eintritt 2022

Zuvor: Boston Consulting Group, Welthungerhilfe

WHU – Otto Beisheim School of Management, ESCP Business School

Gina Rennings

Investment Managerin

Vita

Eintritt 2022

Zuvor: Deutsche Börse AG, UniCredit Bank AG, Silverfleet Capital

Universität des Saarlandes

Thessa von Hülsen

Investment Partnerin

Vita

Eintritt 2022

Zuvor: Volkswagen AG, Bankhaus Metzler, Aquila Capital

Universität Zürich, Université de Genève, Seoul National University

Larissa Luchmann

Senior Investment Managerin

Vita

Eintritt 2018

Universität zu Köln, Goethe-Universität Frankfurt am Main, BI Norwegian Business School

Michael Olschewski

Investment Manager

Vita

Eintritt 2019

Zuvor: Monitor Deloitte

RWTH Aachen, RMIT University Melbourne

Christoph Schmidt

Investment Manager

Foto von Marion Oswald (Haniel)
Vita

Eintritt 2020

Zuvor: The Cranemere Group, Advent International

Universität St. Gallen, University of Michigan, HEC Paris

Marion Oswald

Investment Partnerin

Vita

Eintritt 2022

Zuvor: Volkswagen AG, Bankhaus Metzler, Aquila Capital

Universität Zürich, Université de Genève, Seoul National University

Larissa Luchmann

Senior Investment Managerin

Vita

Eintritt 2010

Zuvor: Ørsted, UBS, Deutsche Bank

WHU – Otto Beisheim School of Management

Philipp Göhre

Lead Growth Capital

Vita

Eintritt 2021

Zuvor: HSBC, Macquarie Capital

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, University of Technology Sydney

Philipp Krüger

Investment Manager

Vita

Eintritt 2022

Zuvor: Heal Capital, Société Générale

Louvain School of Management, Nova School of Business and Economics

Alexander Branding

Investment Manager

BauWatch

BauWatch ist der schnell wachsende europäische Marktführer für temporäre Outdoor-Sicherheitslösungen und bietet technikgestützte Service-Leistungen. Die Kontroll-, Alarm- und Videosysteme des Unternehmens werden derzeit vor allem auf Baustellen eingesetzt. Weitere Anwendungsgebiete beinhalten Lager- und Recyclingflächen sowie Energieanlagen, etwa im Bereich Windkraft oder Solarenergie.

BekaertDeslee

BekaertDeslee ist ein weltweit führender Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von gewebten und gestrickten Stoffen für Matratzenbezüge sowie fertig konfektionierter Matratzenhüllen. ​​Die Produkte von BD unterstützen einen guten Schlaf und fördern damit das Wohlbefinden. Dabei setzt das Unternehmen auch auf den Einsatz natürlicher Ressourcen und achtet auf die Recyclingfähigkeit.

CWS

CWS ist einer der international führenden Anbieter von Hygiene- und Berufskleidungslösungen.​​ Für eine sichere und gesündere Zukunft – damit unsere Welt auch für künftige Generationen lebenswert bleibt – setzt sich CWS für bessere Hygiene und mehr Sicherheit im beruflichen und im öffentlichen Umfeld ein. 

Emma

Emma - The Sleep Company ist die weltweit führende D2C-Schlafmarke, die Bettwaren und Schlaftechnologien anbietet, wie z. B. die intelligente Matratze Emma Motion.​ ​Emma zeichnet sich durch exzellente Forschungs- und Entwicklungskompetenz aus, die den Schlaf und damit das Wohlbefinden ganzheitlich und stetig auf ein neues Niveau hebt.

das kinderzimmer

KMK kinderzimmer (“das kinderzimmer”) ist ein dynamisch wachsender Bildungsträger für frühkindliche Erziehung mit rund 600 Mitarbeiter:innen. Mit 4.000 zu betreuenden Kindern unterschiedlichster sozialer Hintergründe ist das kinderzimmer ein verlässlicher Partner für Städte und Gemeinden. Indem es Kindern ein zweites Zuhause bietet, will das kinderzimmer einen Beitrag zur Vision einer chancengerechteren Gesellschaft leisten.

Optimar

Optimar ist ein weltweit führendes Unternehmen für automatisierte Fisch-Verarbeitungssysteme zur Nutzung auf​ Schiffen, an Land und in Aquakulturen.​ ​FISH HANDLING WITH CARE ist das Prinzip von Optimar. Die 80-jährige Historie des Unternehmens ist vom Bemühen um Qualität der Fischverarbeitung und die optimale Bedienung der Kundenbedürfnisse geprägt.

Rovema

ROVEMA ist ein international führender Hersteller von Verpackungsmaschinen und -anlagen für die unterschiedlichsten Produkte und Anwendungsbereiche. Das Unternehmen entwickelt und baut Verpackungsmaschinen und -systeme, die den komplexen Anforderungen der Kreislaufwirtschaft entsprechen.

TAKKT

Die TAKKT-Gruppe ist auf den B2B-Omnichannel-Handel für Geschäftsausstattung spezialisiert. Die Divisionen und Marken des Unternehmens konzentrieren sich auf den Verkauf langlebiger und preisstabiler Ausrüstungsgegenstände sowie Spezialartikel an Firmenkunden. Die TAKKT-Gesellschaften liefern z.B. Palettenhubwagen an deutsche Automobilzulieferer, Computerschränke an Schweizer Maschinenbauer, Werbebanner für Messeauftritte, Versandkartons an europäische Industriebetriebe oder Gastronomieausstattung an US-amerikanische Großküchen.