Verantwortung für Mitarbeiter

Verantwortung für Mitarbeiter

Fordern und fördern

Haniel betrachtet Herausforderungen wie die Globalisierung, den demografischen Wandel oder die Digitalisierung als gemeinsamen Gestaltungsauftrag für Unternehmen und Mitarbeiter. In beiderseitigem Interesse und Einvernehmen entwickeln wir Lösungen, um den sich verändernden Arbeitsmarktbedingungen gerecht zu werden.

Haniel-Akademie

Haniel-Mitarbeiter werden dabei unterstützt, ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen zu stärken und ihr Leistungspotenzial auszuschöpfen. Dazu bietet ihnen das eigene Management Center, die Haniel Akademie, ein breitgefächertes Trainingsspektrum an. 2018 haben sich Holding-Mitarbeiter an durchschnittlich 2,5 Schulungstagen pro Vollzeitkraft in der Haniel Akademie oder bei externen Anbietern weiter qualifiziert.

Auch liegt es in der Verantwortung der Holding, Top-Führungskräfte für die Geschäftsbereiche auszuwählen und zu entwickeln. Deshalb fördern wir die Professionalisierung, Weiterbildung und Vernetzung innerhalb der gesamten Gruppe. Einen zentralen Beitrag leistet hier die Haniel Akademie mit ihrem Jahresprogramm aus Trainings, Workshops und Qualifizierungsreihen zur persönlichen Kompetenzentwicklung, die sich an Fach- und Führungskräfte der Haniel-Gruppe richten und interne Anforderungen sowie aktuelle Managementtrends aufgreifen.

Work-Life-Balance

Neben einer attraktiven Vergütung bietet Haniel Mitarbeitern der Holding unterschiedliche Zusatzleistungen an, darunter Zuschüsse zur Kinderbetreuung oder eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge. Für eine bessere Vereinbarung von Berufs- und Privatleben ermöglichen wir eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit. Zur Gesundheitsvorsorge wird eine Reihe von zum Teil kostenlosen Vorsorgeuntersuchungen und Sportangeboten organisiert. Darüber hinaus bietet die Haniel Akademie Trainings zum Gesundheits- und Stressmanagement an. Um den Alltag auch bei besonders belastenden Veränderungen im Privat- oder Berufsleben zu meistern, können alle Holding-Mitarbeiter die Beratung durch einen Familienservice nutzen.