Mitarbeiter-Engagement

Weg frei für gute Taten

Wer sich ehrenamtlich engagiert, leistet einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Dabei entfalten die freiwilligen Helfer auch ihre persönlichen Fähigkeiten. Haniel motiviert deshalb Mitarbeiter, Gutes zu tun – und fördert sie: Jeder, der sich außerberuflich für ein Haniel-Projekt in den Bereichen Bildungsförderung und Standortverantwortung einsetzt, kann dafür bis zu drei Tage im Jahr von der Arbeit freigestellt werden. Auch wenn Mitarbeiter eine andere Initiative tatkräftig unterstützen oder gar ein eigenes Projekt ins Leben rufen, haben sie die Möglichkeit, jährlich einen Tag frei zu bekommen. Gleiches gilt für Abteilungen, die sich geschlossen an einem Aktionstag einem guten Zweck verschreiben. Zudem leistet Haniel finanzielle Beiträge zum Mitarbeiter-Engagement.