Haniel

EXPAND! 2017 – Leading into the Digital Age

20.10.2017

Gemeinsam Führungsfähigkeiten für das digitale Zeitalter zu entwickeln war das Ziel des diesjährigen EXPAND! Advanced Leaders Program, das 15 internationale Führungskräfte im September erfolgreich abgeschlossen haben.

„Die digitale Revolution hält uns dazu an, unseren Führungsstil zu überdenken – intern und extern. Wie gehen wir auf Kunden zu und wie gelingt es uns, Nachwuchskräfte langfristig an uns zu binden?“, beschreibt Nicolas Gaviria, Vice President Solutions Business North America bei BekartDeslee, die Herausforderungen für Führungskräfte im digitalen Zeitalter. Diesen und weiteren Fragen widmeten sich die Teilnehmer in dem modularen Programm der Haniel Akademie. In den drei Trainingsmodulen beleuchteten sie in interaktiven Workshops und praxisnahen Simulationen die zahlreichen Facetten von „Digital Leadership“. Aber auch in der Zeit zwischen den Trainings kollaborierten die Teilnehmer virtuell über die Plattform „Slack“.

Im Mai starten die Teilnehmer in Duisburg mit dem Blick auf persönliche Handlungsfelder und sich verändernde Rahmenbedingungen, um ihre eigene Führungspersönlichkeit weiterzuentwickeln. Dann ging es nach Berlin, dem „deutschen Silicon Valley“, wo sie in die Welt der Start-ups und Co-Working-Spaces eintauchten. Hier hatten Teilnehmer die Möglichkeit, Gründer und digitale Experten und deren Arbeitsweisen kennenzulernen. In „Entrepreneurial Talks“ mit jungen Unternehmen wie dem Kondomhersteller Einhorn, dem Investor Project A, dem Bett-in-a-Box-Anbieter Casper und dem Dienstleister Care.com diskutierten sie über innovative Geschäftsmodelle und deren Erfolgsfaktoren. „Die Diskussion mit jüngeren Kollegen hat mir vor Augen geführt, dass es darum geht, wie wir uns heute besser aufstellen, um auch zukünftig erfolgreiche Führungskräfte zu sein“, erzählt Amy Bibee, Senior Director Customer Journey bei der TAKKT-Gesellschaft HUBERT. Vor allem aber ging es darum, die neuen Erfahrungen zu reflektieren und zu hinterfragen, wie und was wir davon in unseren eigenen Organisationen lernen können.

Dies war denn auch der Ausgangspunkt für das letzte Modul in der Haniel Akademie, bei dem die Frage im Vordergrund stand, wie die Führungskräfte erfolgreich Veränderung und kulturelle Erneuerung bei Haniel gestalten können. Im offenen Dialog mit den CEOs von BekaertDeslee und ELG, Dirk Vandeplanke und Detlef Drafz, sowie TAKKT-Vorstand Dirk Lessing teilten die Teilnehmer ihre Erfahrungen und diskutieren, wie in der Haniel-Gruppe die digitale Transformation vorangetrieben wird. Mit dem „Change Setter“ wurden schließlich Veränderungsszenarien simuliert, bei denen die EXPAND!-Teilnehmer selbst in die Lage versetzt wurden, in konkreten Situationen zu agieren und die Konsequenzen von Veränderung zu erfahren. „Gefordert sind Agilität und Dynamik in einer digitalen Welt, die immer schneller wird”, fasst Ian Sturgess, einer der der beiden Trainer, zusammen.

Mit dem Abschluss des Programms beginnt für jeden einzelnen der Teilnehmer nun die eigentliche Arbeit, das Gelernte im eigenen Umfeld anzuwenden, Veränderungen voranzutreiben und die eigene Führungspersönlichkeit stetig weiterzuentwickeln.