Haniel

Die Rocker von der Schulbank

03.09.2019

Am Samstag nach dem Haniel Klassik Open Air gibt es noch mehr Musik auf dem Opernplatz: Den Auftakt macht die Schülerband des Franz-Haniel-Gymnasiums. Hier finden Sie eine kurze Hörprobe.

Alle drei Jahre quasi von vorn anfangen – die Schülerband des Franz-Haniel-Gymnasiums wird durch die abgehenden Abiturienten dazu gezwungen. Karsten Griguszies ist seit 2001 Musik- und Sportlehrer an der Haniel-Partnerschule in Homberg und leitet mittlerweile die siebte Band(-AG). Die ständige Neuformation tut dem Erfolg keinen Abbruch. „In der Vergangenheit haben wir bei mehreren Wettbewerben mitgemacht, beispielsweise dem Song-Contest für Duisburg „Ich bin Du“ – natürlich mit eigens komponiertem Song“, erzählt er. Den ein oder anderen Wettbewerb haben die Schüler auch gewonnen. „Unsere Schule hat den Ruf des ,Rockgymnasiums‘!“

Die jetzige Band-Besetzung ist mit knapp einem Jahr noch recht frisch, hat am Samstag aber gleich einen sehr großen Auftritt als Opener des Bühnenprogramms von „Theater Duisburg rockt!“. Die 7-köpfige Truppe im Alter zwischen 15 und 18 Jahren spielt Evergreens aus den letzten 60 Jahren Rockgeschichte: von den Beatles, über die Red Hot Chili Peppers bis hin zu Green Day. Nach den Sommerferien bleiben ihnen nur zwei Nachmittage zum Proben. Und obwohl der Schlagzeuger kurzfristig abgesprungen ist und schnell Ersatz gefunden werden musste, laufen die Vorbereitungen gut.

„Es ist schön, dass wir immer wieder Chancen bekommen, uns zu präsentieren. Die Schüler haben dadurch tolle Möglichkeiten, Erfahrungen mit Auftritten zu sammeln“, so Griguszies. „Dabei profitieren wir von den Kontakten zur Stadt Duisburg und zu Haniel.“ Bei den Sommer- und Winterkonzerten am Franz-Haniel-Gymnasium ist die Schülerband fest eingeplant. Darüber hinaus werden die Gelegenheiten einfach beim Schopfe gepackt.

Die Schülerband tritt am Samstag, 7. September, nachmittags um 14.45 auf dem Opernplatz auf. Ihr Set wird etwa eine halbe Stunde dauern.