Auszeichnungen

Magazin „enkelfähig"

„enkelfähig“ so heißt das Unternehmensmagazin, das Haniel erstmalig Ende 2011 herausgebracht hat. Ziel ist es, die Werte Haniels in zeitgemäße Themen und eine ansprechende Grafik zu überführen. Mehr über „enkelfähig" erfahren Sie hier.

2015

Gold beim „BCP Award"

„enkelfähig“ wird beim BCP Best of Corporate Publishing Award in der Kategorie „B2B: Handel / Transport / Logistik“ mit Gold ausgezeichnet. Da das Magazin damit bereits zum dritten Mal den BCP Gold Award gewonnen hat, sicherte sich Haniel einen Platz in der Hall of Fame.

Der Wettbewerb BCP Best of Corporate Publishing wird vom Forum Corporate Publishing e.V. gemeinsam mit den Wettbewerbsträgern acquisa, Horizont, w&v und der Werbewoche ausgerichtet. Mit über 600 eingereichten Publikationen ist der BCP der größte Corporate Publishing-Wettbewerb in Europa.

2014

Silber beim „BCP Award"

„enkelfähig“ wird beim BCP Best of Corporate Publishing Award in der Kategorie „B2B: Handel / Transport / Logistik“ mit Silber ausgezeichnet.

Der Wettbewerb BCP Best of Corporate Publishing wird vom Forum Corporate Publishing e.V. gemeinsam mit den Wettbewerbsträgern acquisa, Horizont, w&v und der werbewoche ausgerichtet. Mit über 600 eingereichten Publikationen ist der BCP der größte Corporate Publishing-Wettbewerb in Europa.

Ein silberner Nagel vom „ADC“

„enkelfähig“ erhält einen silbernen Nagel im Wettbewerb des Art Directors Club für Deutschland (ADC) in der Kategorie „Corporate Publishing – Extern“.

Der ADC kürt die besten Kreativarbeiten, die in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz erschienen sind. Über 360 Juroren alle ADC Mitglieder in 28 Jurys bewerten die Arbeiten in verschiedenen Kategorien. Der silberne Nagel prämiert solche Arbeiten, die in der jeweiligen Kategorie Maßstäbe setzen.

Silber bei den „Galaxy Awards"

In der Kategorie „Copywriting – Magazines – Executive“ wird „enkelfähig“ bei den Galaxy Awards mit Silber ausgezeichnet.

Der internationale Wettbewerb der „Galaxy Awards" würdigt herausragende Leistungen im Produkt- und Dienstleistungsmarketing. Die elf Hauptkategorien sind Werbung, Broschüren, Copywriting, Design, Marketing Kampagnen, Produkteinführungen, Promotion, Special Events und Websites.

Zweimal Bronze bei den „Astrid Awards"

Sowohl in der Kategorie „Magazines (Corporate Publishing)“, als auch in der Kategorie „B2B – Handel/Transport/Logistik“ wird „enkelfähig“ mit Bronze ausgezeichnet.

Bei dem internationalen Wettbewerb der Astrid Awards werden herausragende Leistungen in der Design-Kommunikation mit dem Astrid Award geehrt.
Arbeiten, deren Design durch Kreativität, Qualität im Handwerk, Innovationsstärke und Originalität überzeugt, haben eine Chance auf den begehrten Preis.
Der Astrid Award wird seit 24 Jahren vergeben und erhielt im letzten Jahr fast 550 Einreichungen aus der ganzen Welt.

Gold und Silber bei den „Mercury Awards"

„enkelfähig“ gewinnt Gold in der Kategorie „Custom Publications – B2B“ und Silber in der Kategorie „Magazines – Design“.

Bei den internationalen Mercury Awards werden die Besten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, Public Affairs und Corporate Communications geehrt. Die Gewinner werden für ihre Innovationskraft, Originalität und Cleverness ausgezeichnet. Die Hauptkategorien setzen sich zum Beispiel aus Werbung, Geschäftsberichten, Broschüren, Design, Mitarbeiterzeitschriften und Websites zusammen.

Silber beim „World Media Festival"

„enkelfähig“ wird beim World Media Festival in der Kategorie „Corporate Print: Business-to-Business“ mit Silber ausgezeichnet.

Das World Media Festival ist ein globaler Wettbewerb zwischen modernen Medien, bei dem Film-, Fernseh-, Web- und Print-Beiträge internationaler Unternehmen geehrt werden.

2013

Nominierung für die „European Excellence Awards"

Haniel und die „Burda Creative Group GmbH“ werden mit „enkelfähig“ für die European Excellence Awards 2013 im Bereich Communications und PR in der Kategorie „External Publication“ nominiert.

Die European Excellence Awards würdigen herausragende Leistungen in einem breiten Spektrum von Kategorien. Diese Kategorien decken alles von der internen Kommunikation, über die Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Krisenkommunikation ab.

Gold beim „BCP Award"

„enkelfähig“ wird beim BCP Best of Corporate Publishing Award in der Kategorie „B2B: Handel / Transport / Logistik“ mit Gold ausgezeichnet.

Der Wettbewerb BCP Best of Corporate Publishing wird vom Forum Corporate Publishing e.V. gemeinsam mit den Wettbewerbsträgern acquisa, Horizont, w&v und der Werbewoche ausgerichtet. Mit über 600 eingereichten Publikationen ist der BCP der größte Corporate Publishing-Wettbewerb in Europa.

Bronze beim „Econ Award"

Das Magazin „enkelfähig“ wird beim Econ Award mit Bronze ausgezeichnet.

Der Econ Award Unternehmenskommunikation wird seit 2007 durch den Econ Verlag und die Handelsblatt-Gruppe vergeben und zeichnet die beste Corporate Communication aus dem deutschsprachigen Raum aus.

Gold und Bronze bei den Astrid Awards

„enkelfähig“ erhält Gold in der Kategorie „Magazines – Corporate Publishing“ und Bronze in der Kategorie „Websites – App Launch“. Außerdem wird „enkelfähig“ für den Grand Prix in der Kategorie „Magazines“ nominiert.

Bei dem internationalen Wettbewerb der Astrid Awards werden herausragende Leistungen in der Design-Kommunikation mit dem Astrid Award geehrt.
Arbeiten, deren Design durch Kreativität, Qualität im Handwerk, Innovationsstärke und Originalität überzeugt, haben eine Chance auf den begehrten Preis.
Der Astrid Award wird seit 24 Jahren vergeben und erhielt im letzten Jahr fast 550 Einreichungen aus der ganzen Welt.

Bronze bei den „Mercury Awards"

„enkelfähig" wird in der Kategorie „Design" mit Bronze ausgezeichnet.

Bei den internationalen Mercury Awards werden die Besten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, Public Affairs und Corporate Communications geehrt. Die Gewinner werden für ihre Innovationskraft, Originalität und Cleverness ausgezeichnet. Die Hauptkategorien setzen sich zum Beispiel aus Werbung, Geschäftsberichten, Broschüren, Design, Mitarbeiterzeitschriften und Websites zusammen.

2012

Finalist „Goldener Funke“

Haniel zählt mit dem Magazin „enkelfähig“ zu den Finalisten bei der Wahl zum „Goldenen Funken 2012“ in der Kategorie „Bestes Corporate Publishing Design“, vergeben durch den Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation.

Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation (DPWK) wird von Studierenden der HTW Berlin an Unternehmen mit herausragender Wirtschaftskommunikation verliehen.

Silber beim „Econ Award"

Das Magazin „enkelfähig“ erhält beim Econ Award eine Auszeichnung in Silber.

Der Econ Award Unternehmenskommunikation wird seit 2007 durch den Econ Verlag und die Handelsblatt-Gruppe vergeben und zeichnet die beste Corporate Communication aus dem deutschsprachigen Raum aus.

Gold beim „BCP Award"

„enkelfähig“ wird beim BCP Best of Corporate Publishing Award in der Kategorie „B2B: Handel / Konsumgüter“ mit Gold ausgezeichnet.

Der Wettbewerb BCP Best of Corporate Publishing wird vom Forum Corporate Publishing e.V. gemeinsam mit den Wettbewerbsträgern acquisa, Horizont, w&v und der werbewoche ausgerichtet. Mit über 600 eingereichten Publikationen ist der BCP der größte Corporate Publishing-Wettbewerb in Europa.

Zweimal Gold und einmal Bronze bei den „Astrid Awards"

Bei den Astrid Awards 2012 erhalten Haniel und die Burda Creative Group GmbH / BurdaYukom Publishing gleich mehrere Auszeichnungen. In der Kategorie „Custom Publications – Corporations: Executive Magazine“ und in der in der Kategorie „Graphic Design: Illustrations“ gibt es Gold für „enkelfähig“. Im Genre „ Magazines: Corporate Publishing“ wird „enkelfähig“ mit Bronze ausgezeichnet.

Bei dem internationalen Wettbewerb werden herausragende Leistungen in der Design-Kommunikation mit dem Astrid Award geehrt.
Arbeiten, deren Design durch Kreativität, Qualität im Handwerk, Innovationsstärke und Originalität überzeugt, haben eine Chance auf den begehrten Preis.
Der Astrid Award wird seit 24 Jahren vergeben und erhielt im letzten Jahr fast 550 Einreichungen aus der ganzen Welt.

Online-Magazin www.enkelfaehig.de

2014

Silber beim „BCP Award"

Das Online-Magazin „enkelfähig" wird beim BCP Best of Corporate Publishing Award 2014 mit Silber ausgezeichnet.

Der Wettbewerb BCP Best of Corporate Publishing wird vom Forum Corporate Publishing e.V. gemeinsam mit den Wettbewerbsträgern acquisa, Horizont, w&v und der Werbewoche ausgerichtet. Mit über 600 eingereichten Publikationen ist der BCP der größte Corporate Publishing-Wettbewerb in Europa.

Recruiting- und Arbeitgeberpreise

Mit einem Höchstmaß an Gestaltungswillen und Veränderungsbereitschaft sowie vielfältigen Karrierechancen stellt die Haniel Holding einen attraktiven Arbeitsplatz dar. Mehr über Ihre Karrieremöglichkeiten bei Haniel erfahren Sie hier.

2015/2016

Besonders familienfreundliches Unternehmen in Duisburg

Haniel wurde vom Duisburger Bündnis für Familie als besonders familienfreundliches Unternehmen prämiert. Flexible Arbeitszeiten, freiwillige Sozialleistungen, die Zusammenarbeit mit dem pme Familienservice, Gesundheitsleistungen und ein Beratungskonzept zur Familiengründung überzeugten die Jury: „Haniel bietet wirklich alles, was einen modernen Arbeitgeber heutzutage auszeichnen kann.“

"Man weiß in diesem Unternehmen offenbar sehr genau, was Familien brauchen, weil man trotz seiner wirtschaftlichen Größe immer ein Familienbetrieb geblieben ist. Die Prinzipien funktionierender Familien gehören zur DNA dieses Unternehmens. In einer funktionierenden Familie übernehmen die Familienmitglieder Verantwortung füreinander. Haniel übernimmt Verantwortung – für seine Mitarbeiter, aber auch für seinen Unternehmensstandort", lautete es in der Laudatio. Hinter dem Preis stehen die Stadt Duisburg, Unternehmerverband, Industrie- und Handelskammer, Agentur für Arbeit, Jobcenter, DGB, Wirtschaftsjunioren und die Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände. Alle Initiatoren betonten den hohen Stellenwert von Familienfreundlichkeit als Erfolgsfaktor für Unternehmen.

„Golden Best Recruiter 2015/2016"

Haniel wird bei der Studie CAREER’S BEST RECRUITERS mit dem „Golden Best Recruiter 2015/16“ ausgezeichnet. Insgesamt belegt Haniel den 14. Platz von 514 Unternehmen, die in der Studie untersucht wurden. Außerdem wird das Family-Equity-Unternehmen erneut zum Sieger in der Branche Großhandel / Vertrieb gekürt. Mit diesen Auszeichnungen wurde Haniel bereits das dritte Jahr in Folge zu Branchensieger und zum „Golden Best Recruiter" gekürt.

BEST RECRUITERS untersucht jährlich die Recruiting-Qualität der Top-Arbeitgeber Deutschlands, Österreichs und der Schweiz anhand wissenschaftlicher Kriterien, die sich 4 Säulen zuordnen lassen. Mit den umfangreichen Ergebnissen und den daraus abgeleiteten Optimierungsstrategien für Arbeitgeber leistet die Studie einen wichtigen Beitrag um die Qualität des Recruitings voranzutreiben.

2014/2015

Auszeichnung bei den „International Business Awards“

Haniel erhält bei den International Business Awards in der Kategorie „Company of the Year – Conglomerates“ die Distinguished Honoree medal.

Die International Business Awards sind ein umfassendes, globales Business Awards Programm, das Unternehmen, deren Mitarbeiter sowie herausragende Leistungen in der Wirtschaft auszeichnet. 2011 haben Unternehmen in mehr als 40 Kategorien teilgenommen. In einem zweistufigen Verfahren wählte die international besetze Jury die Preisträger aus über 3.000 Bewerbern aus.

Rang 10 bei der Wahl zur „Besten Karrierewebsite“

Haniel belegt Rang 10 im Ranking der „Besten Karrierewebsite 2011“, verliehen durch Potential Park.

Potential Park zeichnete die Top 30-Karriereseiten von Unternehmen aus: Im Ranking der „Besten Karrierewebsite 2011“ verbesserte sich Haniel um 34 Plätze und belegte Haniel Rang 19. Ebenfalls ausgezeichnet wurde das „Beste Online-Bewerbersystem 2011“. Haniel nahm dabei im Ranking den 21. Rang ein.

Weitere Auszeichnungen

Haniel: eine „Top Company“

Haniel verfügt auf der Bewertungsplattform kununu über das Gütesiegel „Top Company“.

Mitarbeiter, Praktikanten und Trainees beurteilen Haniel anonym auf der Bewertungsplattform kununu. Sie schildern ihre Erfahrungen und schätzen Themen wie Zusammenarbeit, Arbeitsbedingungen, Work-Life-Balance und Karrierechancen ein. Für die guten Beurteilungen wurde Haniel mit dem Gütesiegel „Top Company“ bewertet.

Geschäftsberichte und Corporate Finance

Transparenz, Verständlichkeit und Kreativität – das sind feste Bestandteile unserer Finanzkommunikation. Dass sich das auszahlt, beweisen zahlreiche Auszeichnungen für unsere Geschäftsberichte und den Bereich Corporate Finance. Mehr darüber erfahren Sie hier.

2014

Nominierung für den „Corporate Finance Award"

Als einer von fünf Kandidaten wurde Haniel 2014 für den „Corporate Finance Award" nominiert.

Der von der Börsen-Zeitung ausgelobte „Corporate Finance Award" wurde im Jahr 2014 zum vierten Mal verliehen. Ausgezeichnet werden unternehmensstrategisch und finanzierungstechnisch herausragende Transaktionen des zurückliegenden Jahres. In die Bewertung fließen zum Beispiel die Größe, die Komplexität und die Originalität der Transaktion ein, sowie der hinter der Transaktion stehende unternehmerische Ansatz. Über den Gewinner des Awards stimmt neben einer Fachjury auch eine Leserjury ab.

Im Jahr 2014 setzte sich die Expertenjury aus den folgenden Personen zusammen:

  • Prof. Dr. h.c. Roland Berger, Ehrenvorsitzender Roland Berger Strategy Consultants;
  • Prof. Dr. Andreas Cahn, Institute for Law and Finance, Goethe-Universität Frankfurt;
  • Claus Döring, Chefredakteur der Börsen-Zeitung;
  • Jury-Vorsitzender Prof. Dr. Reinhard Marsch-Barner, Of Counsel Linklaters;
  • Dr. Lutz Raettig, Aufsichtsratsvorsitzender Morgan Stanley Bank.

2012

Platz 3 beim „Private Public Award“

Haniel belegt den dritten Platz beim Private Public Award für den besten Geschäftsbericht 2012.

Der Private Public Award ist eine Initiative von ergo Kommunikation, der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PKF Fasselt Schlange und Klaus Bietz \ visuelle Kommunikation mit Unterstützung durch Morgan Stanley und Roland Berger Strategy Consultants.

Im Rahmen des Private Public Awards werden die Geschäftsberichte von den 250 umsatzstärksten Unternehmen in Familien- und Stiftungsbesitz mit Hauptsitz in Deutschland analysiert. Die besten Beispiele für eine transparente Kommunikation werden anschließend mit dem Private Public Award ausgezeichnet.

2011

Platz 2 beim „Private Public Award“

Haniel belegt mit dem Geschäftsbericht „enkelfähig“ Rang zwei beim Private Public Award.

Der Private Public Award ist eine Initiative von ergo Kommunikation, der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PKF Fasselt Schlange und Klaus Bietz \ visuelle Kommunikation mit Unterstützung durch Morgan Stanley und Roland Berger Strategy Consultants.

Im Rahmen des Private Public Awards werden die Geschäftsberichte von den 250 umsatzstärksten Unternehmen in Familien- und Stiftungsbesitz mit Hauptsitz in Deutschland analysiert. Die besten Beispiele für eine transparente Kommunikation werden anschließend mit dem Private Public Award ausgezeichnet.

2010

Bronze beim „Vision Award“

Auszeichnung des Haniel-Geschäftsberichts 2010 mit dem Titel „enkelfähig“ mit dem Vision Award 2010 in Bronze durch die League of American Communications Professionals (LACP).

Die LACP-Awards zählen zu den wichtigsten internationalen Wettbewerben für Geschäftsberichte. Jährlich reichen mehr als 5.000 Unternehmen aus über 24 Ländern ihre Geschäftsberichte ein. Eine Jury bewertet die Veröffentlichungen nach den Kriterien erster Eindruck, Cover, Vorwort, Erzählweise, finanzielle Kennzahlen, Kreativität, Übersichtlichkeit und Zugänglichkeit.

1. Platz beim „Private Public Award 2010“

Mit dem Geschäftsbericht 2009 belegt Haniel Beim Private Public Award den ersten Platz.

Der Private Public Award ehrt die besten Geschäftsberichte deutscher Familienunternehmen und wird präsentiert von ergo Kommunikation, der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PKF Fasselt Schlange und Klaus Bietz \ visuelle Kommunikation und wird unterstützt durch Morgan Stanley und Roland Berger Strategy Consultants.

Im Rahmen des Private Public Awards werden die Geschäftsberichte von den 250 umsatzstärksten Unternehmen in Familien- und Stiftungsbesitz mit Hauptsitz in Deutschland analysiert. Die besten Beispiele für eine transparente Kommunikation werden anschließend mit dem Private Public Award ausgezeichnet.

Gesamtsieg beim „Private Public Award“.

Mit überzeugendem Konzept, klaren Botschaften und transparentem Finanzbericht konnte Haniel sich an die Spitze der über 50 nicht börsennotierten Familien und Stiftungsgesellschaften setzen.

Der Private Public Award ehrt die besten Geschäftsberichte deutscher Familienunternehmen und wird präsentiert von ergo Kommunikation, der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PKF Fasselt Schlange und Klaus Bietz \ visuelle Kommunikation und wird unterstützt durch Morgan Stanley und Roland Berger Strategy Consultants.

Im Rahmen des Private Public Awards werden die Geschäftsberichte von den 250 umsatzstärksten Unternehmen in Familien- und Stiftungsbesitz mit Hauptsitz in Deutschland analysiert. Die besten Beispiele für eine transparente Kommunikation werden anschließend mit dem Private Public Award ausgezeichnet.

Medien, integrierte Kommunikation & CR

Neben Auszeichnungen für das Magazin „enkelfähig", für das Recruiting und den Bereich Corporate Finance verfügt Haniel auch in weiteren Kommunikationskategorien wie Film, integrierter Kommunikation oder Corporate Responsibility über diverse Auszeichnungen und Nominierungen.

„Wir sind enkelfähig!“

2014

Silber beim „BCP-Award"

Der Haniel-Unternehmensfilm: „Wir sind enkelfähig!“ wird beim Best of Corporate Publishing Award 2014 mit Silber ausgezeichnet.

Der Wettbewerb BCP Best of Corporate Publishing wird vom Forum Corporate Publishing e.V. gemeinsam mit den Wettbewerbsträgern acquisa, Horizont, w&v und der werbewoche ausgerichtet. Mit über 600 eingereichten Publikationen ist der BCP der größte Corporate Publishing-Wettbewerb in Europa.

Nominierung für den „Econ Award"

Nominierung von „Wir sind enkelfähig!“ für den Econ Award 2014 in der Kategorie „Integrierte Kommunikation“.

Der Econ Award Unternehmenskommunikation wird seit 2007 durch den Econ Verlag und die Handelsblatt-Gruppe vergeben und zeichnet die beste Corporate Communication aus dem deutschsprachigen Raum aus.

Corporate Responsibility

2017

Haniel gewinnt German Awards for Excellence

Haniel konnte im Mai 2017 bei den German Awards for Excellence im Rahmen der DQS Nachhaltigkeitskonferenz 2017 in Düsseldorf überzeugen. In der Kategorie „Social Engagement National" gewann Haniel den ersten Preis. Damit würdigte die Jury unter anderem Haniels Verantwortungsbewusstsein für seinen Standort sowie die Bildungsförderung in der Region. Konkret trugen zum Beispiel die Etablierung des Social Impact Lab am Franz-Haniel-Platz und die Inszenierung des Haniel Klassik Open Air zu der Platzierung bei.

Die DQS zeichnet unter dem Namen „German Awards for Excellence" konkrete Aktivitäten von Unternehmen aus, um aktives Engagement in der Wirtschaft anzuspornen. Der Award wird in 14 Kategorien verliehen.

2014

Nominierung für den „Econ Award"

Nominierung des CR-Berichts 2013 „Wertepapier“ für den Econ Award 2014 in der Kategorie „Nachhaltigkeits-/CSR-Bericht“.

Der Econ Award Unternehmenskommunikation wird seit 2007 durch den Econ Verlag und die Handelsblatt-Gruppe vergeben und zeichnet die beste Corporate Communication aus dem deutschsprachigen Raum aus.

Nominierung für den „Deutschen CSR-Preis"

Nominierung des Videos „Social Walk“ beim Deutschen CSR-Preis 2013 in der Kategorie „Bestes Video zum CSR-Engagement eines Unternehmens“.

Mit der Verleihung des Deutschen CSR-Preises honorieren der Veranstalter, die Mitveranstalter und der Beirat des Deutschen CSR-Forums herausragende Leistungen auf verschiedenen Feldern der Wahrnehmung der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen (CSR) und des nachhaltigen Wirtschaftens. Die Auszeichnung soll andere Unternehmen und Menschen in verantwortlicher Position ermutigen, sich ebenfalls für CSR in ihrem Unternehmen einzusetzen.