Pressemitteilung

Trainee-Programm JOIN! geht in die vierte Runde

14.06.2011

Bis zum 24. Juli bei Haniel für ein Traineeship im Bereich Controlling, Accounting und Finance bewerben.

Duisburg, 14. Juni 2011. Fundierte Berufserfahrungen sammeln, von einem persönlichen Mentor Karriere-Tipps erhalten, individuell gefördert werden und so den Grundstein für einen erfolgreichen Berufseinstieg legen: Diese Chancen bietet JOIN!, das International Trainee Programme der Franz Haniel & Cie. GmbH. Während der 18-monatigen Ausbildung durchlaufen Hochschulabsolventen verschiedene Stationen in der Haniel-Holding und in den Geschäftsbereichen. Darunter ist auch ein vier- bis sechsmonatiger Auslandsaufenthalt. Zudem nehmen die Haniel-Trainees an einem Workshop an einer internationalen Business School und an Seminaren in der Haniel Akademie teil. Bei allen Fach- und Karrierefragen stehen ihnen erfahrene Führungskräfte aus der Gruppe sowie Mitarbeiter der Personalabteilung beratend zur Seite. Auch regelmäßige Treffen mit Mitgliedern des Top-Managements sind fester Bestandteil von JOIN!.

Haniel bietet langfristige Karriereziele
Bereits zu Beginn des Trainee-Programms erhalten die Absolventen einen unbefristeten Vertrag. Laut einer Haniel-Studie zu Trainee-Programmen ist dies derzeit in nur gut einem Drittel der deutschen Unternehmen der Fall. „Wir verstehen unserer Trainee-Programm als interne Talentschmiede, von der sowohl die Trainees als auch Haniel als Arbeitgeber profitieren“, sagt Prof. Dr. Jürgen Kluge, Vorstandsvorsitzender bei Haniel. „Nachwuchsführungskräfte werden bei uns deshalb nicht nur unternehmensspezifisch ausgebildet, sondern erhalten langfristige Karriereperspektiven.“

Das Haniel International Trainee Programme startet am 1. November 2011. Absolventen (Master oder Diplom) wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge mit den Schwerpunkten Controlling, Accounting oder Finance können sich dafür bis zum 24. Juli online bewerben unter www.haniel.de/join. Weitere Informationen und Einblicke ins Unternehmen erhalten Interessierte auch auf www.facebook.de/hanielkarriere.