Pressemitteilung

METRO GROUP startet Geschäftsjahr 2014/15 mit deutlichem flächenbereinigten Umsatzwachstum

13.01.2015

  • Konzernumsatz wächst flächenbereinigt um 2,1%; währungs- und portfoliobereinigter Umsatz steigt um 2,6%
  • Weihnachtsgeschäft insgesamt positiv
  • METRO Cash & Carry legt flächenbereinigt um 1,4% zu, spürbare Zuwächse in Osteuropa und Asien
  • Media-Saturn wächst flächenbereinigt um 3,8%
  • Real mit flächenbereinigtem Umsatzwachstum von 0,9%

Düsseldorf, 13. Januar 2015. Die METRO GROUP hat im 1. Quartal 2014/15 nach vorläufigen Zahlen gegenüber dem Vorjahresquartal einen währungs- und portfoliobereinigten Umsatzzuwachs von 2,6% erzielt. Der berichtete Umsatz verringerte sich um 2,2% auf 18,3 Mrd. €. Dieser Rückgang ist insbesondere auf die nicht mehr enthaltenen Aktivitäten von Real in Osteuropa sowie auf deutlich negative Wechselkurseffekte in weiten Teilen Osteuropas, vor allem in Russland und in der Ukraine, zurückzuführen. Der flächenbereinigte Umsatz stieg allerdings um 2,1%. "Trotz eines weiterhin herausfordernden Umfelds konnten wir die positive flächenbereinigte Umsatzentwicklung zu Beginn des neuen Geschäftsjahres klar fortsetzen", sagte Olaf Koch, Vorstandsvorsitzender der METRO AG. "Das Weihnachtsgeschäft verlief insgesamt positiv. Im Dezember haben alle Vertriebslinien den flächenbereinigten Umsatz gesteigert. Mit dieser guten Entwicklung haben wir ein solides Fundament für eine weiterhin erfolgreiche Transformation sowie die Erfüllung unserer Umsatzprognose für das Gesamtjahr gelegt."