Pressemitteilung

METRO GROUP baut Kooperation mit MARKANT aus

23.04.2015

  • MARKANT übernimmt Verrechnung des gesamten Warengeschäftes von Real und METRO Cash & Carry Deutschland
  • Real, METRO Cash & Carry Deutschland und Lieferanten profitieren von Synergien und Vereinfachungen

Düsseldorf, 23. April 2015. Das zur METRO GROUP gehörende Hypermarktunternehmen Real sowie der Großhändler METRO Cash & Carry Deutschland haben einen Dienstleistungsvertrag mit der MARKANT Handels- und Industriewaren Vermittlungs AG abgeschlossen. Die MARKANT übernimmt zukünftig die Verrechnung des gesamten deutschen Warengeschäfts der beiden Unternehmen. Die Umstellung erfolgt dabei in mehreren Schritten.

Die MARKANT AG ist ein europaweit agierendes Dienstleistungsunternehmen, das neben der Mittlerrolle zwischen Handel und Industrie eine Vielzahl an Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette und im Backup-Bereich bietet. Ab sofort wird das gesamte deutsche Wa-rengeschäft von Real sowie METRO Cash & Carry Deutschland über das Unternehmen abgewickelt.

So stärkt die METRO GROUP die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Vertriebslinien auf dem Heimatmarkt. Die Umstellung erfolgt dabei in mehreren Schritten, die Gesamtumstellung wird voraussichtlich bis Ende 2015 abgeschlossen sein. Dies bedeutet, dass zukünftig die aufgeschalteten Lieferanten ihre Rechnungen direkt an MARKANT senden. MARKANT zahlt diese unter Berücksichtigung der vereinbarten Konditionen und bezieht die Gelder direkt von Real und METRO Cash & Carry Deutschland. Dank des hohen Harmonisierungsgrades durch die MARKANT ergeben sich auch auf Lieferantenseite entsprechende Synergien und Vorteile, da die Lieferanten zukünftig von standardisierten Abrechnungsprozessen profitieren. Die bestehende Zusammenarbeit der METRO GROUP mit der Groupe Auchan ist nicht Teil dieser Kooperation.

"Diese Kooperation trägt zu einer verbesserten Wettbewerbsfähigkeit  von Real bei", so Patrick Müller-Sarmiento, Real Geschäftsführer Einkauf. "Real konzentriert sich auf den Heimatmarkt in Deutschland und passt seine Geschäftsprozesse entsprechend an. Mit seiner großen Erfahrung im deutschen Lebensmitteleinzelhandel ist MARKANT für uns der ideale Kooperationspartner." Real arbeitet bereits heute erfolgreich mit MARKANT zu-sammen. Dies umfasst beispielsweise die NonFood-Bündelung, die Beschaffung von Obst und Gemüse aus Spanien über Iberiana und die Drogerie-Preiseinstiegsmarke Laligne.

Alain Cappannelli, Geschäftsführer Einkauf bei METRO Cash & Carry Deutschland, ergänzt: "Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit der MARKANT, um so für METRO Cash & Carry Deutschland zusätzliche Potentiale zu heben. Als deutschlandweit agierende Einkaufs- und Dienst-leistungskooperation ist die MARKANT hoch spezialisiert auf die Verrechnung und Bündelung von Beschaffungsvolumina, so können wir zukünftig noch effizienter mit unseren Lieferanten zusammenarbeiten."

"Real sowie METRO Cash & Carry Deutschland passen hervorragend zu uns, weil beide Unternehmen bei der MARKANT in der Ausrichtung ihrer Prozesse sehr viel Potenzial für eine erfolgreiche Zusammenarbeit finden. Solche Partner von unseren Leistungen überzeugen und gewinnen zu können, bestätigt nicht nur die Qualität unserer Leistungen, sondern auch unsere Philosophie, grundsätzlich nicht in die Unternehmens- und Handelskompetenzen unserer Partner einzugreifen. Das bedeutet vor allem, dass wir die unterschiedlichen Unternehmenskulturen und Vertriebskonzepte respektieren", so Franz-Friedrich-Müller, Geschäftsführer der MARKANT AG.