Pressemitteilung

METRO AG passt Prognose für Geschäftsjahr 2017/18 an

20.04.2018

Die METRO AG hat heute ihre Prognose bezüglich Ergebnis und Umsatz für das Geschäftsjahr 2017/18 insbesondere auf Grundlage der im Vergleich zur bisherigen Planung verringerten Erwartungen für das zweite Halbjahr des Geschäftsjahres 2017/18 angepasst. Der Vorstand der METRO AG geht nunmehr davon aus, das EBITDA* (währungsbereinigt und ohne Ergebnisbeiträge aus Immobilientransaktionen) des METRO Konzerns gegenüber dem Vorjahreswert von EUR 1.436 Mio. im Geschäftsjahr 2017/18 leicht – statt um etwa 10% – zu steigern. In Bezug auf den Gesamtumsatz rechnet die METRO AG für das Geschäftsjahr 2017/18 nunmehr mit einer Wachstumsrate von mindestens 0,5% anstatt mit einer Wachstumsrate von mindestens 1,1% (beide Angaben währungsbereinigt).

Alle Informationen entnehmen Sie bitte der anhängenden Pressemitteilung.