Pressemitteilung

Im Sommer für das Student Development Programme qualifizieren

16.04.2010

Bewerbungsschluss für den zweitägigen Auswahl-Workshop ist am 19. Mai.

Duisburg, 16. April 2010. Praktika, Auslandsaufenthalt, persönlicher Mentor – und unter Umständen ein Stipendium: All diese Möglichkeiten bietet das Student Development Programme (SDP) von Haniel. Rund 15 Plätze vergibt das Unternehmen an angehende Wirtschaftswissen-schaftler. Ausgewählt werden die Teilnehmer bei den „Qualification Days“ am 30. Juni und 1. Juli in Duisburg. Bewerbungsschluss hierfür ist der 19. Mai.

Während des zweitägigen Workshops blicken die Kandidaten hinter die Kulissen des international tätigen Konzerns: Sie können sich aus erster Hand über die Geschäftsmodelle von Haniel informieren und sich mit Mitarbeitern aus allen Unternehmensbereichen über aktuelle strategische Herausforderungen austauschen. Bei einer Gruppenübung und in Einzelpräsentationen haben die Studenten dann die Chance, ihr unternehmerisches Talent unter Beweis zu stellen. Zum Abschluss erfahren die Kandidaten, ob sie sich für das SDP quali­fiziert haben. Unabhängig davon erhält jeder Student ein persönliches Feed­back. Besprochen werden die Leistung während des Workshops ebenso wie die individuellen Stärken und Schwächen. 

Studenten der Wirtschaftswissenschaften ab dem dritten Semester, die bis zu ihrem Abschluss noch mindestens ein Jahr studieren, können sich online unter für die Qualification Days bewerben. Dort finden sie auch ein detailliertes Programm der Veranstaltung und ausführliche Informationen zum SDP. Bewerbungsschluss ist der 19. Mai 2010.

Studenten, die es in das SDP schaffen, profitieren von einem Komplettangebot aus Theorie und Praxis. Dazu gehören unter anderem Seminare in der Haniel Akademie oder bei einem der Unternehmensbereiche – zu Themen wie mentale Spitzenleistungen erzielen oder Business Etikette. Zudem besteht die Möglichkeit, Praktika im In- und Ausland zu absolvieren oder ein Semester in China zu verbringen. Beispielsweise in Form einer Lehrassistenz am Haniel Group Stiftungslehrstuhl für marktorientierte Unternehmensführung und Entrepreneurship an der Tongji-Universität in Shanghai. Studenten, die mit En­gagement und Ehrgeiz überzeugen, können auch ein Stipendium erhalten. Während des gesamten Programms steht jedem Teilnehmer ein persönlicher Mentor zu Seite, der in allen Fach- und Karrierefragen berät.