Pressemitteilung

Digital Schmiede auf UNESCO-Welterbe Zollverein gegründet – ETL und Haniel-Digitaleinheit Schacht One gehen Partnerschaft ein

02.07.2018

Die ETL AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft (ETL) gründet in Kooperation mit der Schacht One GmbH die Digital Schmiede GmbH.

Essen, 2. Juli 2018 - In Zusammenarbeit mit Schacht One wird die Digital Schmiede wichtige Erfahrungen, Methoden und Inhalte aus einer Vielzahl von Digitalisierungsprojekten für den Mittelstand und Institutionen zur Verfügung stellen. Die Digital Schmiede versteht sich sowohl als Keimzelle für innovative Ideen und Geschäftsmodelle, als auch als maßgeblicher Transferleister in die Kernorganisation ihrer Kunden hinein. Das Unternehmen wird geführt von Susann Kleinhans und Dr. Dirk Goldner.

Die ETL-Berater können ab sofort auf Experten aus dem Bereich digitale und strategische Transformation zurückgreifen und erweitern somit ihren Leistungskatalog für mittelständische Unternehmen sowie Institutionen. ETL bringt die Expertise aus einer Vielzahl von Branchen sowie die Erfahrung aus über 50 Jahren Entwicklung und Betrieb von innovativen Softwarelösungen und IT-Services ein. Durch den gemeinsamen Marktauftritt entsteht ein einzigartiges Angebot für die Kunden.

„Als Wegbereiter der Zukunft möchten wir bei unseren Kunden Begeisterung für die digitale Transformation schaffen und die digitale Zukunft gemeinsam, praxisorientiert und bodenständig vorantreiben“, so Susann Kleinhans, Geschäftsführerin der Digital Schmiede.

Dr. Dirk Goldner, Geschäftsführer der Digital Schmiede und verantwortlich für digitale Lösungen, ergänzt: „Mit acht themenspezifischen Werkbänken, wie z. B. Strategie & Innovation, digitale Geschäftsmodelle, neue Arbeitswelten und erfolgreiche Lösungen, möchten wir zusammen mit unseren Kunden Struktur, Erfahrung und neue Impulse in bestehende und geplante Digitalisierungsvorhaben bringen.“

Dabei ist die Zeche Zollverein der ideale Ort, denn hier auf dem Campus werden Tradition, Wandel und Aufbruch gelebt. Das Weltkulturerbe hat sich zu einem Standort mit Wirtschaftskraft und Zukunftsfähigkeit entwickelt. Vor rund 165 Jahren hat Haniel hier erstmals im großen Stil die begehrte Fettkohle gefördert und damit die Basis für die Industrialisierung des Ruhrgebiets geschaffen. Nun fördert neben der Haniel-Digitaleinheit Schacht One auch die Digital Schmiede hier den Treibstoff für kommendes Wachstum: digitale Ideen.

„Digitales Veränderungspotenzial kann man als Unternehmen nicht nur in Berlin oder München heben, sondern auch im Ruhrgebiet. Dies ist eine große Chance für die vielen mittelständischen Unternehmen in der Region, enkelfähig zu bleiben“, sagt Haniel-CEO Stephan Gemkow.

Auch Prof. Dr. Hans-Peter Noll, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zollverein freut sich sehr: „Ich sehe in der Digital Schmiede einen engagierten Treiber, der mit uns gemeinsam die Digitalisierung auf dem Campus des UNESCO-Welterbes Zollverein nachhaltig zum Erfolg führt.“

„Die Optimierung von Geschäftsprozessen und die Hinterfragung von Geschäftsmodellen ist keine exklusive Aufgabe für multinationale Konzerne, sondern insbesondere für familiengeführte Mittelständler und auch für jede Institution eine große Chance. Die Veränderungsgeschwindigkeit von technischen Lösungen und Rahmenbedingungen macht nicht Halt vor einem Betrieb mit 50 Mitarbeitern. Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden mit der Digital Schmiede nun eine umfassende Unterstützung aus einer Hand anbieten können“, stellt Christoph Tönsgerlemann, CEO der ETL-Wirtschaftsprüfer, fest. 

Mehr Informationen unter:

Pressekontakte:

Digital Schmiede
Susann Kleinhans, Geschäftsführerin, susann.kleinhans@digital-schmiede.com; 0171 706 14 18

Schacht One / Haniel
Dietmar Bochert, Senior Vice President Communications, dbochert@haniel.de, 0203-806 578

ETL Wirtschaftsprüfung
Sascha Steuer, ETL Pressestelle, sascha.steuer@etl.de, 030-22 64 02 25