Pressemitteilung

CWS-boco veröffentlicht neuen Nachhaltigkeitsbericht

18.09.2015

CWS-boco legt heute ihren neuen Nachhaltigkeitsbericht (CR-Report) für das Jahr 2014 vor. Die Ziele für mehr Unternehmensverantwortung setzt das Unternehmen konsequent um.

So wurde der Gesamtwasserverbrauch um 48.992 Kubikmeter weiter reduziert. 2014 hat CWS-boco an den neun größten Standorten mehr Wäsche gewaschen und dennoch weniger Wasser verbraucht als im Jahr zuvor. Zudem wurde die Energieeffizienz in den Wäschereien erhöht und rund 850.000 Fahrtkilometer in der Serviceflotte eingespart. Die Implementierung des verpflichtenden Verhaltenskodex für Lieferanten zeigt, welche strategische Tragweite Nachhaltigkeit bei CWS-boco erfährt.

Der Nachhaltigkeitsbericht erfüllt die Kriterien des offiziellen Standards GRI G4 der Global Reporting Initiative (GRI). Um die Inhalte noch zielgerechter zu definieren, wurde im Vorfeld bei Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Partnern eine Stakeholderanalyse durchgeführt. Anhand der Ergebnisse legte das Unternehmen seine Ziele und Schwerpunkte für die Zukunft fest. Entlang des Geschäftsmodells thematisiert der Bericht folgende Kapitel: Kunden und Mitarbeiter, Produkte und Herkunft, Wäscherei und Technik sowie Logistik und Service. Der CR-Report ermöglicht daher einen tieferen Blick in die Berichtsfelder als je zuvor.

Mehrfach- statt Einfachnutzung ist das Ziel. Im Geschäftsmodell, mit den beiden Marken CWS und boco Textilien im Mietservice anzubieten, zieht sich der Nachhaltigkeitsgedanke durch alle Geschäftsprozesse. Ziel ist es daher, der führende und zugleich nachhaltigste Anbieter für textile Serviceleistungen in Europa zu werden.

Zum CR-Report gelangen Sie hier.