Pressemitteilung

CWS-boco treibt digitale Transformation weiter voran

11.02.2019

Adriana Nuneva ergänzt als Chief Digital Officer das Management Team.

Dreieich, 11.02.2019

Als Chief Digital Officer startete Adriana Nuneva im Dezember in der CWS-boco Gruppe. In der neu geschaffenen Rolle ergänzt sie das internationale Management Team. Ihr Ziel ist es, die digitale Transformation der CWS-boco Gruppe weiter voranzubringen.

Im Dezember 2018 startete Adriana Nuneva bei der CWS-boco Gruppe als Chief Digital Officer. So ergänzt sie in dieser neu geschaffenen Rolle das internationale Management des Unternehmens. Gemeinsam mit ihrem Team arbeitet Adriana Nuneva an der digitalen Strategie des Unternehmens und unterstützt damit sowohl das bestehende Geschäft mit digitalen Lösungen sowie auch das Wachstum neuer Geschäftsfelder.

Adriana Nuneva war zuvor in verschiedenen globalen Führungspositionen im Bereich Marketing, Kommunikation sowie digitale Transformation und Change Management tätig. In den letzten fünf Jahren trieb sie bei TE Connectivity Industrial die digitale Transformation voran und baute das globale Marketing sowie die Kommunikation für den Konzern auf. Von 1998 bis 2013 war Adriana Nuneva bei der Heidelberger Druckmaschinen AG beschäftigt und entwickelte und leitete als Senior Vice President das globale Marketing, die Unternehmenskommunikation, die Print Media Academy und den Consulting Bereich. Vor Ihrer Tätigkeit bei Heidelberger war sie als Beraterin für strategisches Marketing und Change Management bei verschiedenen Firmen international tätig.

„Wir freuen uns, mit Adriana Nuneva eine international erfahrene Expertin für Digitalisierung und Marketing gewonnen zu haben,“ so Thomas Schmidt, CEO der CWS-boco Gruppe. „Ihre Implementierungserfahrung mit digitalen Transformationsprojekten wird die digitale Ausrichtung der CWS-boco Gruppe entscheidend voranbringen“.

Adriana Nuneva hatte bereits viele Ideen: „Die Geschäftsbereiche von CWS-boco bieten großes Potenzial zur Weiterentwicklung digitaler Lösungen. Ich freue mich, diese Möglichkeiten zu erschließen und auszubauen“, berichtet sie. Mit Thomas Schmidt hatte sie bereits bei TE Connectivity Industrial, dem weltgrößten Hersteller für Sensoren, Steckverbinder und Kabel, zusammengearbeitet.