Pressemitteilung

CECONOMY schließt Russland-Transaktion mit M.video/Safmar erfolgreich ab

31.08.2018

  • CECONOMY-Mehrheitsbeteiligung MediaMarktSaturn beteiligt sich mit 15 Prozent an M.video, dem führenden russischen Händler für Consumer Electronics
  • Defizitäres Russlandgeschäft an M.video-Mehrheitsgesellschafter Safmar und schließlich an M.video übertragen

Düsseldorf, 31. August 2018 - Die CECONOMY AG ("CECONOMY") hat die Neuaufstellung der russischen Aktivitäten ihrer Mehrheitsbeteiligung Media-Saturn-Holding GmbH ("MediaMarktSaturn") erfolgreich abgeschlossen. MediaMarktSaturn ist nun wie geplant mit 15 Prozent an Russlands führendem Consumer-Electronics-Einzelhändler PJSC M.video ("M.video") beteiligt. Außerdem wurde das defizitäre russische Geschäft von MediaMarkt an die Safmar Group ("Safmar") und schließlich im letzten Schritt der Transaktion an M.video übertragen. M.video erwägt zudem, der von MediaMarktSaturn und Fnac Darty gegründeten European Retail Alliance beizutreten.

Alle für den Abschluss der Transaktion ("Closing") erforderlichen vertraglichen und regulatorischen Voraussetzungen wurden erfüllt. CECONOMY beendet damit die operativen Verluste bei MediaMarkt Russland. Zugleich sichert das Unternehmen durch die strategische Beteiligung an M.video sein kontinuierliches Engagement in einem der am schnellsten wachsenden europäischen Märkte für Unterhaltungselektronik und treibt die Konsolidierung der Branche weiter voran.

CECONOMY hatte Mitte Juni die Neuordnung des Russlandgeschäfts von MediaMarktSaturn und den damit verbundenen Einstieg bei M.video angekündigt. Das Land ist ein wichtiger Markt für Consumer Electronics und steht für etwa zehn Prozent des gesamten europäischen Branchenabsatzes. Mit der Beteiligung von 15 Prozent an M.video ist CECONOMY nun zweitgrößter Gesellschafter des Unternehmens; nach der Mehrheitseigentümerin Safmar.