Press Releases

CWS-boco setzt auf neue Managementstruktur

09/29/2010

Detlef Kröpelin wird Sprecher der Geschäftsführung bei CWS-boco Deutschland, Hans Schwob leitet das Bestandskundengeschäft

Dreieich, 29. September 2010. Um aktuellen Kundenbedürfnissen zukünftig noch besser gerecht zu werden, richtet sich das Management der CWS-boco Deutschland neu aus: Neben den Geschäftsführungen für die Bereiche Finanzen und Operations wird es zukünftig auf der Seite des Vertriebs zwei Geschäftsführer geben: Ein Geschäftsführer führt das gesamte Neukundengeschäft, ein weiterer Geschäftsführer zeichnet für die gesamte Kundenbetreuung und für das Bestandskundengeschäft verantwortlich. „Wir sind überzeugt, dass wir uns mit der neuen Struktur stärker auf unsere Kunden und deren individuellen Bedürfnisse ausrichten und damit den Markt wesentlich effizienter bearbeiten können. Wir wollen so unser Neukundengeschäft stärken und gleichzeitig unseren Bestandskunden in der Betreuung einen noch besseren Service bieten“ erläutert Max Teichner, CEO der CWS-boco International, die Hintergründe. 

Markus Laurenz, bisheriger CEO der CWS-boco Deutschland, hat aktiv an diesem Veränderungsprozess mitgewirkt, wird jedoch persönlich für die neue Aufgabe nicht mehr zur Verfügung stehen. Mit Wirkung zum 30. September 2010 legt Markus Laurenz daher sein Amt nieder. „Mit Bedauern, aber auch großem Respekt haben wir diese Entscheidung akzeptiert und danken Herrn Laurenz für seine Unterstützung und sein Engagement“, so Teichner. Markus Laurenz hatte im November 2009 den Vorsitz der Geschäftsführung bei CWS-boco Deutschland übernommen. 

Mit Wirkung zum 1. Oktober wird Detlef Kröpelin zum Sprecher der Geschäftsführung ernannt. Kröpelin ist bereits seit neun Jahren sehr erfolgreich im Vertrieb des Unternehmens tätig. Zuletzt leitet er als regionaler Vertriebsleiter über viele Jahre die Aktivitäten beider Marken in der Region Ost. Die Geschäftsführung des Bestandskundengeschäfts verantwortet ab sofort Hans Schwob, der seit 1990 im Vertrieb der CWS-boco verschiedene Leitungsfunktionen wahrgenommen hat. Zuletzt war Schwob für die Vertriebsregion Mitte als regionaler Vertriebsleiter tätig. 

Im Zuge der Neuausrichtung des deutschen Managements wird Philipp Neuhaus, CFO der CWS-boco Deutschland und International, zum 1. Januar 2011 seine Doppelfunktion aufgeben und vollständig in die internationale Holding wechseln. Seine Nachfolge bei CWS-boco Deutschland wird Dr. Ulrich David antreten, bisher Leiter Corporate Controlling bei CWS-boco International. „Wir freuen uns, dass wir alle Positionen bei der Neuausrichtung intern besetzen konnten. Dies zeigt, welche Potentiale in unserer Mitarbeiterschaft liegen“, so Teichner: „Wir sind überzeugt, mit der neuen Struktur einen wichtigen Grundstein für den nachhaltigen Erfolg unseres Unternehmens gelegt zu haben“.