Press Releases

CWS-boco erhält Urkunde für den Einsatz von Erdgasfahrzeugen

10/13/2010

CWS-boco erhielt gestern im Rahmen der Verleihung des GreenFleet®-Awards auf dem TÜV SÜD Strategieforum Flottenmanagement in München eine Auszeichnung für seine „Grüne Flotte“.

Dreieich, 13. Oktober 2010. CWS-boco erhielt gestern im Rahmen der Verleihung des GreenFleet®-Awards auf dem TÜV SÜD Strategieforum Flottenmanagement in München eine Auszeichnung für seine „Grüne Flotte“.

Bereits zum vierten Mal fand in der bayerischen Landeshauptstadt das von der FleetCompany, einer Tochter der TÜV SÜD Auto Service GmbH, organisierte „Strategieforum Flottenmanagement“ statt. Ein fester Bestandteil der Veranstaltung ist die Verleihung des GreenFleet®-Awards, mit dem Unternehmen ausgezeichnet werden, die ihren Fuhrpark besonders umweltfreundlich ausrichten. Die Reduzierung von Emissionen ist dabei genauso ein Kriterium für die Jury wie das Innovationspotenzial bestimmter Maßnahmen.

CWS-boco erhielt eine Urkunde für die Reduzierung der Umweltbelastung im Bereich Fuhrparkmanagement durch den Einsatz von Erdgasfahrzeugen aus den Händen von Dipl.-Ing. Horst Schneider, Mitglied des Vorstands der TÜV SÜD AG. „Die Auszeichnung für unsere ‚Grüne Flotte’ freut uns außerordentlich. Sie zeigt, dass wir mit der Umstellung auf alternative Antriebe im Servicebereich auf dem richtigen Weg sind. Diesen werden wir fortsetzen“, erklärt Heiko Schmidt, Head of Corporate Logistics bei CWS-boco.

Nachhaltige Serviceflotte
CWS-boco hat sich als Spezialist für Waschraumhygiene, Berufsbekleidung und Schmutzfangsysteme Nachhaltigkeit und Umweltschutz zur Pflicht gemacht – und zwar in allen Bereichen, angefangen bei der Entwicklung der Textil- und Waschraumhygienelösungen über die Aufbereitung der Textilien in den Wäschereien bis hin zur Logistik. Die Servicefahrer haben täglich mehr als 12.000 Kundenkontakte. Vor dem Hintergrund des Klimawandels und der unternehmerischen wie gesellschaftlichen Verpflichtung, die Schadstoffemissionen dabei so gering wie möglich zu halten, prüft CWS-boco regelmäßig die Eignung alternativer Treibstoffe und Antriebe für seine Servicelogistik. In einer umfassenden Machbarkeitsstudie im Jahr 2007 erwies sich Erdgas als ökologisch sinnvolle Option, die auch wirtschaftliche Vorteile durch geringeren Verbrauch bietet. Aktuell unterhält CWS-boco in seinem Fuhrpark über 260 Erdgas-Fahrzeuge. Für die Zukunft ist die Beschaffung von weiteren Fahrzeugen mit Erdgasantrieb geplant, was weiter CO2 -Emmissionen reduziert und gleichzeitig die Fokussierung von CWS-boco auf den Ausbau alternativer Antriebe in der Firmenflotte demonstriert.

Erdgas als umweltfreundliche Lösung
Erdgas gilt heute anerkanntermaßen als einer der saubersten Kraftstoffe und trägt im Vergleich zu Benzin oder Diesel am wenigsten zur Klimaerwärmung und Ozonbildung bei. Bevor sich CWS-boco für die Umstellung der Serviceflotte auf Erdgas-Fahrzeuge entschied, wurden umfangreiche Studien und Tests zur Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit verschiedener Antriebsarten durchgeführt. Dabei hat sich Erdgas im Vergleich zu Diesel und Benzin als sauberster sowie wirtschaftlich und ökologisch sinnvoller Kraftstoff erwiesen. Bei einer Studie der Empa Materials Science and Technology, einer Schweizer Forschungsinstitution für Materialwissenschaften und Technologie, schnitten Erdgasautos insgesamt am saubersten ab.